Müller, Christoph

Europäischer Patentanwalt

Christoph MÜLLER
Tel.: +41 (0)71 913 9555    Fax: +41 (0)71 913 9555
E-mail: christoph.mueller@hepp.ch    

Partner

Christoph Müller ist seit 2003 Partner bei Hepp Wenger Ryffel. Er berät Mandanten in allen Belangen des geistigen Eigentums. Zu seinem Tätigkeitsgebiet gehören das Führen von Patenterteilungsverfahren, die Vertretung in Einspruchs- und Beschwerdeverfahren beim Europäischen Patentamt und die Erstellung von Gutachten zur Patentverletzung und Rechtsbeständigkeit. Neben der Beratung und Vertretung von Mandanten in Patentstreitfällen in der Schweiz verfügt Christoph Müller über eine langjährige Erfahrung in der Koordination von Patentstreitfällen in weiteren Jurisdiktionen, unter anderem in Deutschland, Frankreich, Grossbritannien und den USA. Ausserdem ist er im Bereich des Markenrechts tätig und überprüft und erstellt Verträge mit Technologiebezug wie z.B. Lizenz- oder Vertriebsverträge. Der technologische Hauptfokus von Christoph Müller liegt in der Medizinaltechnik, wo er unter Anderem eine Vielzahl von Start-Up Firmen vertritt und berät. Ausserdem ist er für nationale und internationale Mandanten im Bereich des Maschinenbaus, der Optik, der Elektrotechnik und der Informationstechnik tätig.

Christoph Müller ist nebenamtlicher Richter beim schweizerischen Bundespatentgericht. Er ist einer der Autoren des Patentrechtskommentars von Fitzner/Lutz/Bodewig, hat an dem Schweizer Beitrag für die 2. Auflage von Der internationale Softwarevertrag von Ullrich/Lejeune mitgearbeitet und war lange als Referent beim CEIPI Basis-Trainingskurs im Europäischen Patentrecht tätig.

Christoph Müller hat sein Physikstudium an der EPFL im Jahr 1993 abgeschlossen. Nachdem er erste Berufserfahrungen bei einem internationalen Medizinaltechnik Unternehmen gesammelt hat, ist er 1995 als Patentanwaltskandidat bei Hepp Wenger Ryffel eingetreten. Er ist Europäischer und Schweizer Patentanwalt.

Christoph Müller ist Mitglied bei FICPI, INGRES, LES, VESPA, VSP. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit Kajak, Mountain Bike oder Skis in den Bergen.

IAM Recommended Individual 2017

pdf iconAls pdf Dokument herunterladen